Zusammenfassung der aktuellen Corona-Bestimmungen für KiTas:

 

Zurzeit dürfen alle Kinder unsere Einrichtung besuchen. Die Gruppen bleiben vorerst getrennt.

ungeimpfte Kindergarten- und Krippenkinder ab einem Jahr benötigen ab 10. Januar 22 einen Selbsttest. Die Testung erfolgt zuhause durch die Eltern. Ein negatives Ergebnis wird mittels Unterschrift auf dem Testformuar durch die Eltern bestätigt. Dieses Formular muss dreimal in der Woche vorgelegt werden. Testtage sind in der Regel Montag, Mittwoch und Freitag. Berechtigungsscheine für kostenlose Kinder-Selbsttests aus der Apotheke bekommen Sie bei unserer Einrichtungsleitung Frau Stosch. (Weitere Infos im Elternbrief vom 21. Dezember 2021 der Bayr. Staatsregierung)

Seit dem 20.10.21 gilt: Kinder mit leichten Symptomen (leichter Schnupfen, gelegentlichem Husten,...) dürfen die Einrichtungen weiterhin besuchen, wenn die Eltern schriftlich nachweisen, dass zuhause ein negativer Selbsttest gemacht worden ist. Ein ärztlicher Coronatest ist nicht mehr notwendig. Ist das Kind wieder gesund, ist kein Test notwendig. (Ein Vordruck für die erforderliche Bestätigung kann hier heruntergeladen werden.)

Weiterhin gilt: Kranke Kinder mit Fieber, Husten, starken Halsschmerzen, Durchfall und Erbrechen,... dürfen die KiTa nicht besuchen. Ein Besuch ist erst dann wieder möglich, wenn das Kind gesund ist und ein negativer Coronatest nachgewiesen werden kann (auch Antigen - Schnelltest ist möglich). Wird ein Test verweigert, kann das betreffende Kind die KiTa erst nach 7 Tagen ab Auftreten der Symptome wieder besuchen, sofern es dann keine Krankheitssymptome mehr aufweist.

Für alle Hortkinder besteht weiterhin analog zu den Schulen Testpflicht.

Nähere Informationen gibt es unter diesen Links: